Aktuelles

Hier finden Sie Artikel mit aktuellen Nachrichten rund um die KUHN GmbH.

Wirtschaftsclub GVV Hardheim-Höpfingen

28.06.2018 | Treffen des Wirtschaftsclubs vom Gemeindeverwaltungsverband Hardheim-Höpfingen

Am 28.06.2018 war der Wirtschaftsclub des Gemeindeverwaltungsverbandes (kurz: GVV) Hardheim - Walldürn zu Gast in der Firma KUHN.

Alle Firmeninhaber des GVV, Vertreter von Banken und Gemeinden treffen sich in regelmäßigen Abständen zum gemeinsamen Austausch über Fragen rund um‘s Geschäft.

Nach der Begrüßung durch den Walldürner Bürgermeister Günther übernahm Geschäftsführer Jürgen Kuhn die Vorstellung der Firma KUHN anhand einer Power Point-Präsentation und einem anschließendem Rundgang (unterstützt von Elmar Kaiser [Abteilungsleiter Profuktion] und Jochen Seeber [Abteilungsleiter Logistig/Montagevorvereitung]). 

Ein Vortrag von Herrn Dr. Andreas Hildenbrand (IHK Rhein-Neckar) über die neue Datenschutz-Grundverordnung sowie eine kurzweilige Analyse von Wirtschaftsreferent Michael Stoiber (alias Matze Schenk - ein aus Walldürn stammender Kabarettist) über Integration, Demografie und Digitalisierung im ländlichen Raum rundete den offiziellen Part ab und man ging zum gemütlichen Teil über.

Rückblick IFAT 2018

Mai 2018 | IFAT 2018

Wir sind von einer erlebnisreichen IFAT 2018 zurück. Die Messe fand vom 14. bis zum 18. Mai 2018 auf dem Messegelände in München statt. Die IFAT gilt als Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.
141.000 Besucher (www.ifat.de) zeugten von einem hohen Interesse an diesen Themen.

Die KUHN GmbH stellte auf ihrem Stand 243 in der Halle A2 neben dem bewährten Filterstufenrechen KSR einen hydraulisch optimierten Rechen für kleinere Gerinne mit flachem Aufstellwinkel, den KHU SL, sowie ein Modell des Harkenumlaufrechens KHU B XL aus. Für die Rechengutbehandlung bei extremen Anforderungen wurde die Produktreihe der Waschpressen in Form einer KWP HD gezeigt.
Als einziger Anbieter wurde zudem eine komplette, einbaufertige Wasserförderschnecke präsentiert. In diesem Bereich blickt die Firma KUHN GmbH auf über 40 Jahre Erfahrung zurück.

Beraten von unserem kompetenten Messeteam, konnten sich Interessenten über das Maschinenportfolio informieren oder über geplante Projekte diskutieren. Der große Zuspruch an der Marke KUHN zeigte sich am Mittwoch und Donnerstag, als jeweils Besucherrekorde erzielt werden konnten. Überwältigt von dieser Resonanz - sei es durch die Gewinnung neuer Kontakte oder durch die Stippvisiten von Bestandskunden - möchten wir uns bei allen Besuchern für ihr großes Interesse sowie für die anregenden und intensiven Gespräche bedanken.

Für alle Fragen rund um das Thema Wasser stehen wir Ihnen natürlich auch nach der Messe gerne zur Verfügung und freuen uns auf erfolgreiche Geschäfte.

40 Jahre Wasserförderschnecken

März 2018 | 40 Jahre Förderschnecken - Made by KUHN

Ein besonderer Meilenstein in der Firmengeschichte der Firma KUHN jährt sich 2018 zum 40. Mal:

Im Jahre 1978 verließen die ersten selbst gefertigten Wasserförderschnecken unsere Produktion in Richtung der fränkischen Stadt Scheinfeld. Auf der damaligen Kläranlage wurden zwei Wasserförderschnecken mit einem Durchmesser von 600 und 800 mm und einer Gesamtlänge von je 7 m installiert. Mit der technischen Dimensionierung sowie der qualifizierten Fertigung bei geringsten Maßtoleranzen wurde damals von die Fa. KUHN Neuland betreten, wobei das Prinzip der „Archimedischen Schraube“ doch schon seit Jahrtausende bekannt und bewährt war.
Durch die in Deutschland immer stärker wachsende industrielle Produktion in den 1960iger und 1970iger Jahren verkamen immer mehr Flüsse und Seen zu Kloaken. Umweltschutz und damit der Bau von Kläranlagen erlebten zum ersten Male Hochkonjunktur, weil man die Notwendigkeit augenscheinlich erkannt hatte, die Lebensgrundlage des Menschen zu schützen. Mit dem Bau von Kläranlagen wurde man auf die besonderen Vorzüge der Wasserförderschnecken aufmerksam. Die unglaublich robuste Bauweise, die Trockenlaufsicherheit, die Verstopfungsunempfindlichkeit, höchste energetische Wirkungsgrade, die von Kreiselpumpen im Abwasser nie erreicht werden können, und die sprichwörtliche Lebensdauer führten zu einer starken Nachfrage dieser Technologie.
Die Chancen der Zeit erkennend wurde die Produktion der Fa. KUHN ausgebaut.

Heute ist die Firma KUHN größter deutscher Hersteller von Wasserförderschnecken, die einen nicht unwesentlichen Anteil zum Geschäftserfolg der KUHN GmbH beitragen. Neben der Produktion von diesen Maschinen ist auch die Sanierung von vorhandenen Schneckenhebewerken ein Schwerpunkt geworden. Die Spezialisten von KUHN haben dazu eine ganze Reihe von Sanierungsverfahren ausgearbeitet und bieten maßgeschneiderte Lösungen für jeden Sanierungsfall an. Ziel ist es, im Sinne des Kunden eine optimale, dem Einzelfall angepasste, möglichst wirtschaftliche Lösung zu entwickeln. Dass uns dies gelingt, zeigen die vielen positiven Rückmeldungen begeisterter Kunden.
Wir freuen uns auf Ihre Aufgabe, damit auch Ihr Schneckenhebewerk wieder 30 Jahre lang zuverlässig seine Arbeit verrichtet.

Wünschewagen

Dezember 2017 - Projekt Wünschewagen

Bericht von Daniel Nohe

Im Monat Dezember unterstützte die KUHN GmbH aus Höpfingen das Projekt und somit den Wünschewagen mit einer Spende.

Aus sportlicher Sicht stand für mich nach meiner 10km Bestzeit am 01.12. in Wiedenbrück ein eher entspannterer Monat an. Viele lockere Läufe, nicht immer strikt nach Plan spiegelten sich mit über 220 gelaufenen Kilometern sowie meiner bisher zweitbesten gelaufenen 10km Zeit beim Adventslauf in Rietberg (37:35min) wider.

Ich freue mich darauf was das noch junge Jahr 2018 für Laufen-Spenden-Helfen bereit hält!

 

View the embedded image gallery online at:
https://kuhn-gmbh.de/de/aktuelles.html#sigProId9afbb9f9a5

Mehr Informationen unter

Daniel Nohe

Laufen-spenden-helfen

 

Dezember 2017

Dezember 2017 | Heal the world - make it a better place...

SKMBT C364e17122109160 0001

Seite 1 von 14

Aktuelle Stellenangebote!

Arbeite bei KUHN! Unsere aktuellen Stellenangebote finden sich hier.

Kontakt:

Franz-Kuhn-Straße 1–3
74746 Höpfingen | GERMANY

Telefon: +49 (0) 6283 2201–0
Telefax: +49 (0) 6283 2201–88

E-Mail

Serviceannahme:

Telefon: +49 (0) 6283 2201–73

E-Mail

Notfallnummer:

Telefon: +49 (0) 6283 2201–22

German Water Partnership

KUHN ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA)

KUHN ist Dualer Partner der DHBW Mosbach

2016 7080 PQ LOGO